/ News, Medienmitteilung

Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Rahel Kaiser ist Doktorandin am Departement Physik der Universität Basel. Sie erzählt, warum sie Nanowissenschaten studiert hat und berichtet über ihre Forschung im Rahmen der SNI-Doktorandenschule.

Am 11. Februar ist der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft.

Zu diesem Anlass haben wir ein neues Video in der Reihe «Wer sind die Frauen in den Nanowissenschaften» veröffentlicht. Rahel Kaiser berichtet darin von ihrer Forschung am Departement Physik der Universität Basel. Hier forscht sie im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der SNI-Doktorandenschule am Magnetismus des zweidimensionalen Materials Molybdän-Disulfid. Rahel baut damit auf dem interdisziplinären Studium der Nanowissenschaften auf, das sie an der Universität Basel absolviert hat.

Weitere Beispiele von Frauen in den Nanowissenschaften, die im SNI-Netzwerk forschen und und lehren.